Impressum  | Sitemap

Höllensteinhütte (ca. 1700m)

Auf der Loschbodenalm

Hier fehlt das Höllensteinhütte-Hauptfoto
Der Höllenstein mit seinen höhlenartigen Löchern im Fels, oberhalb der Höllensteinhütte.
Foto: Maik Schneider, August 2003

Die Höllensteinhütte ist auf einem bequemen Fahrweg von Lanersbach durch den Wald erreichbar. Wer weiter wandern möchte, kann von hier über einen vom Höllenstein herabziehenden Ausläufer zur Grieralm gehen, oder das Tettensjoch als unschwierigen Wanderberg besteigen.

Aufstieg

Von der Straße Richtung Hintertux zweigt am Ortsende von Lanersbach an einer Brücke über den Tuxbach links der anfangs asphaltierte Fahrweg zur Höllensteinhütte ab. Nach einer Kurve führt der Fahrweg taleinwärts aufsteigend in den Wald. Am Abzweig eines weiteren Fahrweges, der nach rechts wieder bergab führt, hält man sich bergseitig. Später zweigt nach einer Linksskurve ein Steig durch den Wald ab, über den man als Alternative zum Fahrweg ein wenig abkürzen kann, bis man nach ein paar Minuten wieder auf den Fahrweg trifft. Von hier ist es nur noch ein kurzes Flachstück auf dem Almboden der Loschbodenalpe, bis man die Höllensteinhütte erreicht.

Abstieg

Auf dem Anstiegsweg.

Ausgangspunkt

Lanersbach (1281m)
Schwierigkeiteinfach
Fahrweg bis zur Hütte
DauerAufstieg: 1:15 Std., Abstieg: 1:00 Std., Gesamt: 2:15 Std.
Konditiongeringe Anforderung
HöhenunterschiedAufstieg: 420 m, Abstieg: 420 m
Strecke10 km
Höchster Punkt 1700 m
Frequentierungdurchschnittlich
Bewertung lohnend
Beste ZeitJanuar - Dezember
Ganzjährig begehbar, im Winter evtl. Rodelstrecke.

Anfahrt

Mit dem Linienbus bis zur Haltestelle Lanersbach-Hinteranger. Mit dem Auto taleinwärts bis zum Ortsende von Lanersbach, Parkplatz auf der linken Seite.

Hütten und Einkehrmöglichkeiten

Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit!

Höllensteinhütte (ca. 1700m, zur Zeit geschlossen)

Übergänge

Zur Grieralm (1787m), 45 Min., mittel.

Über das Kreuzjoch (ca. 2170m) zur Elsalm (1865m, keine Einkehrmöglichkeit), mittel, und von dort Abstieg ins Tuxer Tal.

Über das Kreuzjoch zur Elsalm und weiter über die Lachtalscharte zur Gamshütte (1921m), 4 Std., schwierig.

Gipfel

Tettensjoch (ca. 2276m), 1:30 Std., mittel.

Tourenbeschreibung: 

Maik Schneider

Stand: 

August 2012

Tour-Nr.: 

50
Zurück zur Tourenliste