Impressum  | Sitemap
Du bist hier:  tourenziel.de / Zillertal / Gerlostal / Schönachtal / Issalm

Issalm (ca. 1462m)

Gemütliche Wanderung im Schönachtal

Hier fehlt das Issalm-Hauptfoto
Blick von der Lackenalm in Richtung Schönachkees, in der Bildmitte der Zillerkopf (2997m).
Foto: Maik Schneider, August 2011

Das Schönachtal zweigt oberhalb von Gerlos vom Gerlostal nach Süden ab, und wird von den Gletschern des Schönachkees begrenzt. Durch das ruhige Tal führt ein Fahrweg mit wenig Höhenunterschied an der Lackenalm vorbei zur Issalm.

Aufstieg

Am Ortsende von Gerlos überquert man auf der Hauptstraße hinter der Isskogelbahn den Schönachbach, und biegt vor dem ersten Hotel rechts ab. Man folgt dem Weg ein zweites Mal nach rechts über die Schönach, und erreicht hinter einer Weide die Straße ins Schönachtal. Dieser folgt man nach links etwa einen Kilometer bis zur Schranke, an der die Asphaltierung endet, und der Fahrweg rechts des Baches etwas ansteigt. Nach einer weiteren Bachüberquerung erreicht man den Talboden der Stinkmoosalm, mit Blick auf das Schönachkees. Hinter diesem flachen Gebiet steigt man nochmal etwas an, und erreicht an der Lackenalm (ca. 1390m) die erste Einkehrmöglichkeit. Gleich dahinter überquert man zum vierten Mal den Bach, und folgt dem Fahrweg noch etwa zwei Kilometer bis zu einer Verzweigung. Hier wählt man den linken Weg (der Rechte führt bergauf zur Stackerlalm) und erreicht direkt hinter der Kurve das Ziel der Wanderung, die Issalm (1462m), an der man sich mit frischen Almprodukten stärken kann.

Abstieg

Auf dem Anstiegsweg.

Ausgangspunkt

Gerlos, Talstation der Isskogelbahn (ca. 1250m).
Schwierigkeiteinfach
DauerAufstieg: 1:15 Std., Abstieg: 1:00 Std., Gesamt: 2:15 Std.
Konditiongeringe Anforderung
HöhenunterschiedAufstieg: 210 m, Abstieg: 210 m
Strecke15 km
Höchster Punkt 1462 m
Frequentierungwenig begangen
Bewertung lohnend
Beste ZeitMai - Oktober

Anfahrt

Mit dem Linienbus oder dem Auto nach Gerlos zur Talstation der Isskogelbahn.

Hütten und Einkehrmöglichkeiten

Lackenalm (ca. 1390m)

Issalm (ca. 1462m)

Übergänge

Zur Stackerlalm (ca.1850m), 1 Std., mittel.

Weiter im Schönachtal bis zum Fahrwegende (ca. 1900m), 1 Std., leicht.

Über die Keeskarscharte (2775m, schwierig) ins Wildgerlostal zur Zittauer Hütte (2328m, 5 Std.) oder nach Finkau (1420m, 7 Std.).

Gipfel

Über die Stackerlalm auf die Kirchspitze (2314m).

Tipps

Man kann noch ungefähr eine Stunde weiter auf dem Fahrweg in den einsamen Talschluss wandern, nach Überwindung der Geländestufe hinter der Issalm wird das Tal wieder flacher, und man blickt auf die wilden Talböden bis zum Gletscher.

Tourenbeschreibung: 

Maik Schneider

Stand: 

August 2011

Tour-Nr.: 

9
Zurück zur Tourenliste