Impressum  | Sitemap

Rastkogel (2762m)

Aufstieg über die Rastkogelhütte

Hier fehlt das Rastkogel-Hauptfoto
Von der Rastkogelhütte geht man im Bogen rechts herum, vorbei am Roßkopf zum Rastkogel (links).
Foto: Maik Schneider, August 2011

Der Rastkogel kann von drei Seiten bestiegen werden, alle Wege sind recht lang, aber nicht schwierig. Von Norden erreicht man den Gipfel über die Rastkogelhütte.

Aufstieg

Von der Atlas-Sportalm an der Mautstelle der Zillertaler Höhenstraße wie beschrieben zur Rastkogelhütte (2117m). Ab der Hütte zunächst durch fast flaches Gelände zum östlich der Hütte liegenden Sidanjoch (2127m). Hier folgt man dem Gratverlauf, bis nach rechts der Steig auf den Roßkopf (2576m) abzweigt. Man sollte sich nicht von manchen Karten täuschen lassen und einen direkten Übergang vom Roßkopf zum Rastkogel planen, die Steigspuren enden in Kletterei. Zum Rastkogel also linkshaltend weiter, man steigt etwas ab zu zwei kleinen Seen. Von hier geht es dann immer steiler werdend hinauf auf den Grat südöstlich des Gipfels, wo man auf den Weg vom Penken trifft. Ab hier nach rechts zum Gipfelaufbau, und die letzten Meter durch die abschüssige Flanke auf den Gipfel.

Abstieg

Vom Rastkogel gibt es mehrere Abstiegsmöglichkeiten. Wer nicht zurück zum Auto an der Zillertaler Höhenstraße muss, hat drei weitere Alternativen:

Über die Wanglspitze zum Penken, und Talfahrt mit der Finkenberger Almbahn oder der Mayrhofener Penkenbahn.

Abstieg über die Grindlscharte (2590m) und den Lämmerbichl nach Vorderlanersbach, oder

Abstieg nach Westen bis vor das Nurpensjoch und über die Hobalm nach Vorderlanersbach.

Ausgangspunkt

Atlas-Sportalm (ca. 1700m), direkt unterhalb der Mautstelle.
Schwierigkeitmittel
DauerAufstieg: 3:30 Std., Abstieg: 3:00 Std., Gesamt: 6:30 Std.
Konditionmittlere bis hohe Anforderung
HöhenunterschiedAufstieg: 1160 m, Abstieg: 1160 m
Strecke20 km
Höchster Punkt 2762 m
Frequentierungdurchschnittlich
Bewertung lohnend
Beste ZeitMitte Juli - Mitte September

Anfahrt

Mit dem Linienbus Hochschwendberg bis zur Atlas-Sportalm vor der Mautstelle, oder mit dem Auto bis hierher, der Parkplatz ist gebührenpflichtig.

Zustieg

Zur Rastkogelhütte 1:15 Std., mittel.

Hütten und Einkehrmöglichkeiten

Rastkogelhütte (2117m)

Gipfel

Roßkopf (2576m), am Weg liegend, 1 Std. zusätzlich, mittel.

Weblinks

Rastkogelhütte

Tourenbeschreibung: 

Maik Schneider

Stand: 

August 2002

Tour-Nr.: 

24
Zurück zur Tourenliste