Impressum  | Sitemap

Rastkogelhütte (2117m)

Kurze Hüttentour von der Zillertaler Höhenstraße

Hier fehlt das Rastkogelhütte-Hauptfoto
Die Rastkogelhütte, links dahinter das Sidanjoch.
Foto: Maik Schneider, August 2011

Von der Mautstelle der Zillertaler Höhenstraße erreicht man die Rastkogelhütte nach einer kurzen, ungefährlichen Wanderung über Almwiesen im Sidantal.

Aufstieg

Vom Parkplatz an der Atlas-Sportalm (ca. 1700m) steigt man über die Zillertaler Höhenstraße zunächst weiter auf, an der Mautstelle vorbei, und erreicht zwei Kehren darüber einen weiteren kleinen Parkplatz, an dem ein Fahrweg beginnt. Ab der ersten Kurve führt der Steig zur Rastkogelhütte geradeaus weiter. Auf diesem quert man die Almwiesen im oberen Sidantal und erreicht einen weiteren Fahrweg, der von der Atlas-Sportalm heraufzieht, und steigt auf diesem oder den abkürzenden Wegen weiter hinauf zur nahen Rastkogelhütte.

Alternativ kann die Rastkogelhütte auch mit weniger Steigung vom Parkplatz am Melchboden (ca. 2000m) auf einem Steig und anschließend auf dem Fahrweg erreicht werden.

Abstieg

Auf dem Anstiegsweg, über den Parkplatz Melchboden und die Zillertaler Höhenstraße, oder auf dem Fahrweg über die Sidanalm (1871m) und die Schafleitenalm (1659m) zurück zur Sportalm.

Ausgangspunkt

Atlas-Sportalm (ca. 1700m), direkt unterhalb der Mautstelle.
Schwierigkeitmittel
DauerAufstieg: 1:15 Std., Abstieg: 1:00 Std., Gesamt: 2:15 Std.
Konditiongeringe Anforderung
HöhenunterschiedAufstieg: 420 m, Abstieg: 420 m
Strecke8 km
Höchster Punkt 2117 m
Frequentierungviel begangen
Bewertung lohnend
Beste ZeitMai - Oktober

Anfahrt

Mit dem Linienbus Hochschwendberg bis zur Atlas-Sportalm vor der Mautstelle, oder mit dem Auto bis hierher, der Parkplatz ist gebührenpflichtig.

Hütten und Einkehrmöglichkeiten

Rastkogelhütte (2117m)

Übergänge

Über das Sidanjoch (2127m) in den Finsinggrund nach Hochfügen (1474m), 2 Std., mittel.

Über den Rastkogel (2762m) nach Vorderlanersbach oder zum Penkenjoch.

Gipfel

Rastkogel (2762m), 2 Std., mittel.

Roßkopf (2576m), 1 Std., mittel.

Kreuzjoch (2336m), 30 Min., mittel.

Über den Kraxentrager (2423m), den Gipfel (2445m) und die Seewand (2415m) auf den Marchkopf (2499m), 2 Std., mittel.

Über den gesamten Grat nördlich der Rastkogelhütte (Kraxentrager, Kreuzjoch, Mitterwandskopf, Rauhenkopf, Arbiskopf) zum Melchboden (2 Std., mittel), und von dort auf der Zillertaler Höhenstraße zurück zur Mautstelle (2:30 Std.).

Weblinks

Rastkogelhütte

Tourenbeschreibung: 

Maik Schneider

Stand: 

August 2011

Tour-Nr.: 

23
Zurück zur Tourenliste