Impressum  | Sitemap

Kürsinger Hütte (2547m)

Ski-/Schneeschuhtour im Obersulzbachtal

Hier fehlt das Kürsinger Hütte-Hauptfoto
Die Kürsinger Hütte im Frühjahr.
Foto: Maik Schneider, Mai 2016
weitere Fotos

Die Kürsinger Hütte befindet sich am Aufstiegsweg von Neukirchen auf den Großvenediger, am Ende des Obersulzbachtals über einer Felsstufe auf der östlichen Talseite. Der Aufstieg im Winter führt im Tal bis zum Gletschersee, und dann über nicht zu steile Hänge hinauf zur Hütte.

Aufstieg

Mit dem Hüttentaxi oder in sehr langer Talwanderung von Neukirchen bzw. vom Blausee bei Sulzau oder dem Parkplatz Hopffeldboden zur Postalm. Weiter taleinwärts dem Fahrweg folgen, der immer etwas links des Baches entlangführt, über mehrere Stufen hinauf zur Talstation der Materialseilbahn (1 Std.). Bis hierher fährt das Hüttentaxi, wenn nicht zuviel Schnee liegt. Ab hier anders als im Sommer weiter in Nähe der Talsohle aufsteigen, bis schließlich die Brücke mit Geländer über den Bach, am nördlichen Ende des im Winter zugefrorenen und verschneiten Gletschersees erreicht wird, beim ehemaligen Gletscherbruch "Türkische Zeltstadt", 2 Std. bis hierher;. Über den See weiter, nicht zu nah am linken Rand, hier sehr viel Steinschlag aus den Felswänden unter der Kürsinger Hütte. Ungefähr ab der Mitte des Sees dann links den Hang hinauf, in einer steilen Rinne aufsteigen, und danach dann links haltend in nördliche Richtung weiter den Hang bergauf, zur Kürsinger Hütte.

Abstieg

Auf dem Anstiegsweg.

Ausgangspunkt

Postalm (1699m)
Schwierigkeitmittel
DauerAufstieg: 3:30 Std., Abstieg: 3:00 Std., Gesamt: 6:30 Std.
Konditionmittlere bis hohe Anforderung
HöhenunterschiedAufstieg: 880 m
Strecke12 km
Höchster Punkt 2547 m
Frequentierungviel begangen
Bewertung lohnend
Beste ZeitApril - Mai

Anfahrt

Mit der Pinzgauer Bahn oder dem Auto zunächst nach Neukirchen am Großvenediger oder mit dem Auto bis zum Parkplatz Hopffeldboden im Obersulzbachtal, beides Haltepunkte des Kleinbusverkehrs ins Obersulzbachtal. Die Busse fahren je nach Schneelage bis zur Talstation der Materialseilbahn. Vorherige telefonische Reservierung empfehlenswert. Bei viel Schnee evtl. kein Busverkehr.

Zustieg

Alternativ zu Fuß oder mit dem Mountainbike von Neukirchen (ca. 14km), Sulzau oder dem Parkplatz Hopffeldboden (ca. 8 km) zur Postalm.

Hütten und Einkehrmöglichkeiten

Postalm (1699m)

Kürsinger Hütte (2547m)

Gipfel

Großvenediger (3660m)

Keeskogel (3291m)

Tipps

Die Plätze im Kleinbus ins Obersulzbachtal sind begrenzt, unbedingt vorher reservieren.

Rucksacktransport mit der Materialseilbahn möglich.

Tourenbeschreibung: 

Maik Schneider

Stand: 

Mai 2016

Tour-Nr.: 

80
Zurück zur Tourenliste