Impressum  | Sitemap
Du bist hier:  tourenziel.de / Achensee / Rofan / Erfurter Hütte

Erfurter Hütte (1831m)

Alpenvereinshütte mit Seilbahnanbindung

Hier fehlt das Erfurter Hütte-Hauptfoto
Die Erfurter Hütte.
Foto: Maik Schneider, August 2004

Zur Erfurter Hütte muss man eigentlich nicht zu Fuß aufsteigen, die Rofanseilbahn fährt praktisch bis vor die Tür. Wer dennoch auf dem direkten Weg von Maurach hinauf zur Hütte wandert, ist gut zwei Stunden unterwegs.

Aufstieg

Von der Talstation der Rofanseilbahn in Maurach folgt man der Beschilderung Richtung Buchauer Alm bzw. Erfurter Hütte durch ein paar Straßen oberhalb der Talstation. Hinter den letzten Häusern führt der Weg in den Wald, und dort in der Nähe eines Bachlaufs steil bergauf. Man erreicht einen Fahrweg, hinter dem der Steig neben dem Bach weitergeht. Man kann hier auch, nicht ganz so steil, den nach rechts ansteigenden Fahrweg in vielen Kehren zur Buchauer Alm gehen. Der direkte Steig trifft später auf einen anderen Fahrweg, auf dem man nochmals die Möglichkeit hat, nach links zur Buchauer Alm (1385m) abzubiegen, oder direkt weiter aufzusteigen. Dabei trifft man etwas höher auf einen Weg, der nach links zur Dalfazalm führt, und von rechts vom Fahrweg oberhalb der Buchauer Alm heraufführt. Weiter aufwärts erreicht man den Abzweig zum Ebner Joch (1957m). Hier geht man links, und erreicht wenig später die Skipiste unterhalb der Rofanbahn-Bergstation, über die man nun um einen Felskopf herum zum Wegkreuz gelangt, das wenige Meter vor der Erfurter Hütte liegt.

Abstieg

Auf dem Anstiegsweg, über die Dalfazalm (1692m), oder mit der Seilbahn herunter nach Maurach.

Ausgangspunkt

Maurach (975m)
Schwierigkeitmittel
DauerAufstieg: 2:15 Std., Abstieg: 2:00 Std., Gesamt: 4:15 Std.
Konditionmittlere Anforderung
HöhenunterschiedAufstieg: 860 m, Abstieg: 860 m
Strecke8 km
Höchster Punkt 1831 m
Frequentierungdurchschnittlich
Meist im Abstieg begangen.
Bewertung lohnend
Beste ZeitJuni - September

Anfahrt

Mit dem Bus, der Achenseebahn oder dem Auto bis Maurach.

Hütten und Einkehrmöglichkeiten

Buchauer Alm (1385m)

Erfurter Hütte (1831m)

Übergänge

Zur Dalfazalm (1692m), 1 Std., mittel.

Über die Rofanspitze (2259m) zum Berggasthaus Sonnwendjoch, an der Bergstation der Sonnwendjochbahn, 4 Std., schwierig.

Gipfel

Gschöllkopf (2039m), 45 Minuten, mittel.

Hochiss (2299m), direkter Aufstieg, 1:15 Std., mittel.

Über die Dalfazalm zur Hochiss, 2:30 Std., schwierig.

Auf die Rofanspitze (2259m), 1:30 Std., mittel.

Weblinks

Erfurter Hütte

Tourenbeschreibung: 

Maik Schneider

Stand: 

August 2004

Tour-Nr.: 

35
Zurück zur Tourenliste