Impressum  | Sitemap
Du bist hier:  tourenziel.de / Neue Touren

Tourenliste

Hier fehlt das Vordere Grinbergspitze-Vorschau-Foto
Schwierigkeit schwierig (I)
Dauer 10:30 Std.
Höhenunterschied 1700 m
Strecke 18 km
Höchster Punkt 2765 m
Freqentierung durchschnittlich
Beste Zeit Mitte Juli - Mitte September
Von der Gamshütte erreicht man die Vordere Grinbergspitze in knapp 2:30 Stunden auf einem stellenweise ausgesetzten Steig mit kurzen, relativ einfachen Kletterpassagen.
Hier fehlt das Berliner Höhenweg / Zillertaler Runde-Vorschau-Foto
Schwierigkeit schwierig
Höchster Punkt 3134 m
Freqentierung durchschnittlich
Beste Zeit Mitte Juli - August
Auf dem Berliner Höhenweg wandert man in 6-9 Tagen von Hütte zu Hütte durch die Zillertaler Alpen, immer auf der nordtiroler Seite, und die meiste Zeit ganz nah am Alpenhauptkamm. Auf dieser Trekkingtour gibt es an jeder Hütte die Möglichkeit, in 2-4 Stunden ins Tal abzusteigen, sodass die Dauer des Hüttentrekkings nach Belieben verkürzt werden kann.
Hier fehlt das Richterspitze-Vorschau-Foto
Schwierigkeit schwierig (I)
Dauer 8:00 Std.
Höhenunterschied 1250 m
Strecke 17 km
Höchster Punkt 3054 m
Freqentierung wenig begangen
Beste Zeit August - Anfang September
Die Richterspitze befindet sich direkt nördlich der Gamsscharte, dem Übergang von der Plauener Hütte zur Richterhütte im Rainbachtal. Durch den Rückzug des kleinen Gletscherfeldes unter der Gamscharte war der Weg einige Jahre fast unpassierbar, jetzt führt ein klettersteigähnlich angelegtes Wegstück mit Trittbügeln und Seilsicherung durch die sehr steile Felswand unter der Richterspitze.
Hier fehlt das Gornergrat-Vorschau-Foto
Schwierigkeit mittel
Dauer 7:45 Std.
Höhenunterschied 1530 m
Strecke 26 km
Höchster Punkt 3135 m
Freqentierung durchschnittlich
Beste Zeit Juli - September
Auch wenn die Gornergratbahn jeden zahlenden Touristen bequem zur Gipfelstation hochfährt, ist es durchaus lohnendswert, auf einem der vielen Wege zu Fuß hinauf zum Gipfel zu wandern. Der hier beschriebene Weg führt an einer 100m langen Fußgänger-Hängebrücke und am viel fotografierten Riffelsee vorbei zum Gipfel des Gornergrats, dem wohl besten Aussichtspunkt auf die hier immer noch stark vergletscherten 4000er südlich von Zermatt.
Hier fehlt das Großvenediger-Vorschau-Foto
Dauer 8:30 Std.
Höhenunterschied 1200 m
Strecke 12 km
Höchster Punkt 3660 m
Freqentierung sehr viel begangen
Beste Zeit April - Mai
Von der Kürsinger Hütte erreicht man den Gipfel des Großvenedigers auf Schneeschuhen oder als Skitour in 5-6 Stunden über das Obersulzbachkees und die Venedigerscharte ohne besondere technische Schwierigkeiten.
Hier fehlt das Allalinhorn-Vorschau-Foto
Dauer 3:30 Std.
Höhenunterschied 575 m
Strecke 6 km
Höchster Punkt 4027 m
Freqentierung viel begangen
Beste Zeit Juli - August
Von Saas-Fee aus beindruckt das Allalinhorn als riesige vergletscherte Kuppe, die sich dank der Metro Alpin in relativ kurzer Zeit und ohne Schwierigkeiten als einer der leichtesten 4000er der Alpen besteigen lässt. Von der anderen Seite, z.B. vom Zermatter Mettelhorn gesehen, erscheint dieser kleinste 4000er zwischen Dom, Täschhorn, Albhubel im Norden sowie Strahlhorn und Rimpfischhorn im Süden mit weniger Eis auf seiner Westflanke eher bedeutungslos.
Hier fehlt das Breithorn-Vorschau-Foto
Dauer 2:30 Std.
Höhenunterschied 350 m
Strecke 5 km
Höchster Punkt 4164 m
Freqentierung sehr viel begangen
Beste Zeit Juli - August
Das Breithorn gilt als der einfachste Viertausender der Alpen. Ein paar andere wie das Allalinhorn sind sicher genauso einfach, aber das Breithorn ist dazu noch in der kürzesten Aufstiegszeit erreichbar. Von der Bergstation der Seilbahn am Klein Matterhorn benötigt man für den Aufstieg etwa 1,5 Stunden.
Weitere Tourenziele über das Menü