Impressum  | Sitemap

Keilbachjoch (2833m)

Im Hauptkamm zwischen Stilluppgrund und Ahrntal

Hier fehlt das Keilbachjoch-Hauptfoto
Vom Keilbachjoch sieht man den Ahornkamm von der Ahornspitze bis zur Hinteren Stangenspitze.
Foto: Maik Schneider, August 2011

Von der Kasseler Hütte ist das Keilbachjoch auf der Grenze nach Südtirol in 2:15 Std. über Schutthänge und durch wilde Geröllfelder erreichbar, wobei im oberen Bereich weder Weg noch Markierungen vorhanden sind. Vom Joch kann man in wenigen Minuten die Gfallenspitze, oder vorher schon die Grüne Wand besteigen.

Aufstieg

Zur Kasseler Hütte gelangt man wie hier beschrieben. Von der Hütte folgt man ein paar Minuten dem Höhenweg Richtung Greizer Hütte, und steigt dann links den Weg zum östlichen Stilluppkees auf. Man erreicht in dem Kar die Moränenwälle des früheren Gletschers, und steigt diesen grasbewachsenen Schutthang hinauf, bis man oben angekommen einen kleinen See und dahinter einen großen Steinmann erreicht. Dahinter steigt man rechts haltend weglos direkt wieder einige Meter auf den Gletscherboden ab, in der der etwas aufgestaute Bach einen langgezogenen See bildet. Man überwindet den Bach ohne Brücke an einer Stelle, wo er schnell fließt, und steigt auf der anderen Seite den Schutthang hinauf, bis dieser in ca. 50m Höhe über dem Talboden etwas flacher wird. Hier quert man weiter in Richtung Talschluss, unterhalb der glatten Felsplatten am Ausläufer der Grünen Wand. Dann wird das Tal kurz flacher und knickt nach rechts ab, und wird dahinter von glattem Gletscherschliff umgrenzt. Über die großen Felsböden steigt man am besten links der Bäche auf, bis man am oberen Ende der Stufe in dem letzten Talkessel zwischen Keilbachjoch und Grüne Wand in ein weiteres Geröllfeld gelangt. Zur Grünen Wand müsste man sich jetzt ganz rechts zum Grat orientieren, zum Keilbachjoch geht man von hier nach links über große Blöcke immer auf das sichtbare Kreuz in der Scharte zu.

Abstieg

Auf dem Anstiegsweg.

Ausgangspunkt

Grüne-Wand-Hütte (1436m) im Stilluppgrund,

oder Kasseler Hütte (2178m).

Schwierigkeitschwierig
DauerAufstieg: 4:00 Std., Abstieg: 3:45 Std., Gesamt: 7:45 Std.
Ab der Kasseler Hütte 2:15 Std.
Konditionsehr hohe Anforderung
HöhenunterschiedAufstieg: 1500 m, Abstieg: 1500 m
Von der Hütte 750m.
Strecke20 km
Ab der Hütte ca. 4 km.
Höchster Punkt 2833 m
Frequentierungeinsame Tour
Bewertung lohnend
Beste ZeitEnde Juli - Anfang September

Anfahrt

Von Mayrhofen fahren Kleinbusse zur Grüne-Wand-Hütte. Mit dem Auto ist die Anfahrt in den Stilluppgrund auf einer Mautstraße bis zum Gasthof Wasserfall am Stilluppstausee möglich. Ab hier weiter mit dem Kleinbusverkehr.

Zustieg

Von der Grüne-Wand-Hütte zur Kasseler Hütte, 1:45 Std., mittel.

Hütten und Einkehrmöglichkeiten

Kasseler Hütte (2178m)

Grüne-Wand-Hütte (1436m)

Gipfel

Grüne Wand (2946m), 30 Min. vom letzten Geröllboden, weglos, schwierig (I).

Gfallenspitze (2966m), 15 Min. vom Keilbachjoch, weglos, schwierig (I).

Weblinks

Kasseler Hütte

Tourenbeschreibung: 

Maik Schneider

Stand: 

August 2011

Tour-Nr.: 

14
Zurück zur Tourenliste